• 0163 – 449 7009
  • vertikale-windanlage@herix-energie.com

Studie im Auftrag der Bundesregierung zu Effizienz alternativer Energien

Studie im Auftrag der Bundesregierung zu Effizienz alternativer Energien

Im Auftrag der Bundesregierung zur Effizienz von Schlüsseltechnologien, vor allem für den Wärme- und Verkehrssektor, erarbeiteten  Wissenschaftler eine Studie mit dem Titel „Interaktion EEStrom-Wärme-Verkehr“ unter der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES).

Aus der Studie geht hervor, dass Wind- und Solarenergie sowie Wärmepumpen und Elektroautos in der Zukunft höherer Stellenwerte zukommen werden.

Zitat von Norman Gerhardt vom Fraunhofer IWES und Fabian Bergk vom ifeu-Institut Heidelberg: „Wärmepumpen und Power-to-Heat auch in Nah- und Fernwärmenetzen, Elektrofahrzeuge und Oberleitungs-Lkw sind Beispiele für zukünftige Schlüsseltechnologien zur Verschränkung der drei Energiesektoren Strom, Wärme und Verkehr. Das ist volkswirtschaftlich sinnvoll und eröffnet vielfältige Flexibilitätsoptionen, die eine zuverlässige und sichere Energieversorgung gewährleisten.“

Oliver Antoni von der Stiftung Umweltenergierecht, der ebenfalls am Projekt beteiligt war, fordert allerdings dazu, die rechtlichen Bedingungen unbedingt anzupassen. Immer noch werden unverständlicherweise fossile Energiegewinnung und Atomkraft finanziell bevorteilt und alternative Energiegewinnung wirtschaftlich benachteiligt. Hier muss seitens der Politiker schnellstens gehandelt werden.

Quelle: http://www.iwr.de/news.php?id=29884

 

HerixAIB
HerixAIB

Leave a Comment