• 0163 – 449 7009
  • vertikale-windanlage@herix-energie.com

Windenergie

Windenergie

Windenergie ist die derzeit effektivste Lösung für umweltfreundliche alternative Energiegewinnung

Denn Wind geht immer.

Wie entsteht Wind?

Der Wind entsteht durch Druckunterschiede zwischen Luftmassen, verursacht durch unterschiedliche Sonneneinstrahlung.
Etwa 1-2% der Sonnenenergie wird in Wind umgewandelt.
Es handelt sich also um einen Massenstrom, bei dem eine Gleichverteilung der Luftteilchen im Raum angestrebt wird.
Temperaturdifferenzen verursachen Wind 59,3% der im enthaltenen Energie können genutzt werden.
Ein Teil des Luftstroms wird von einer Windturbine umgeleitet, bevor dieser
auf die vertikale – Turbine trifft.
Daher ist es unmöglich die gesamte Energie im Wind zu nutzen.

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit ist der maßgebliche Faktor für den Energiegehalt.
Bei einer verdopplung der Geschwindigkeit enthält der Wind achtmal soviel Energie!
2³ = 2 x 2 x 2 = achtmal mehr Energie!
Die Formel zur Berechnung des Energiegehaltes:
Geschwindigkeit m/s³ x Luftdichte (1,225 kg/m³) x 0,5
Beispiel: 6³ x 1,225 x 0,5 = 132,3 Watt/m²
Der natürliche Wind ist immer mehr oder weniger variabel.
Nur wer neue Wege gehen will …,
sollte sofort damit anfangen!

Besonders gern werden Anlagen zur Nutzung von Windenergie im Norden aufgestellt. Wir alle kennen die großen Windparks. Das sind im Gegensatz zu unseren Windkraftanlagen große, horizontale Windanlagen. Um die Energie des Windes aber überall nutzen zu können, haben wir bei Herix-Energie vertikale Windkaftanlagen mit speziellen Rotorblättern entwickelt.

Im allgemeinen haben wir in Mitteleuropa ca. 70 % gleichbleibende Windverhältnisse. Wind weht 365 Tage im Jahr und zwar Tag und Nacht. Sogar ein Temperaturunterschied, bzw. aufsteigende Wärme kann durch den Auftrieb unsere Windanlage zum Rotieren bringen. Die kleinste Anlage beginnt bereits bei 200 W.

Wir ermitteln die zu erwartende Ausbeute an Windenergie mittels Wetterdaten und eigenen Messungen sowie Erfahrungswerten speziell für Ihren Standort. Die Auslegung und individuelle Anfertigung der Windkraftanlage richtet sich danach, parallel zu Ihrem individuellen Energiebedarf.

Auch Solarenergieanlagen sind effektiv und umweltfreundlich, doch nachts und im Winter ist natürlich die Energieausbeute eher gering.

Bei unseren Windkraftanlagen ist die Ausbeute, bzw. Energiegewinnung kontinuierlich und liegt bei ca. 90 % der Windenergie, was ein sehr optimaler Wirkungsgrad in der alternativen Energiegewinnung darstellt. Oft produziert die Anlage wesentlich mehr Energie als abgenommen wird. Diese Energie wird selbstverständlich nicht verschwendet, sondern kann mit unseren speziellen Batterien gespeichert werden, oder in das öffentliche Stromnetz für gutes Geld eingespeist werden.

Spiralanlage ab 300 W bis 1,5KW

Was passiert bei Sturm mit der Windanlage

Im Zuge der Klimaveränderung der letzten Jahre gibt es einige Verschiebungen in der Kontinuität der Windenergie, was sich in Stürmen und starken Temperaturschwankungen zeigt.

Deshalb haben wir unsere Anlagen auch dafür gewappnet. Sie haben beispielsweise einen Sturmschutz, um eine Beschädigung bei starkem Sturm und Unwetter zu verhindern.

Andererseits sind unsere Anlagen einzigartig in der Auslastung bei schwachem Wind.

Wo horizontale Windanlagen aussetzen, weil die Windenergie für diese nicht ausreicht, drehen sich unsere Anlagen bereits.

Vorteile einer Windenergienutzung mit unseren vertikalen Windkraftanlagen:

Die Windenergie erlebt derzeit einen echten Boom. So werden im europäischem Raum und vor allem immer mehr  vertikale Windkraftanlagen von Herix installiert und an das Stromnetz oder Energiespeicher angeschlossen.
Deshalb scheint es nur logisch zu sein, dass die Stromerzeugung mittels Windenergie einige Vorteile aufweisen muss, die im Folgenden kurz dargestellt werden sollen:

a) Der Energieträger: „Wind“ steht dauerhaft zur Verfügung

Im Abschnitt 1: „Die Entstehung von Wind“ wurde bereits aufgezeigt, dass die Energiequelle Wind auf unserer Erde niemals versiegen kann. Diese Tatsache ist ein sehr großer Vorteil der Windenergie, da der Rohstoff zur Energiegewinnung somit dauerhaft zu Verfügung steht und man, anders als bei konventionellen Energieträgern (z. B. Kohle, Öl oder Gas), somit kein Verknappen des Rohstoffes befürchten muss. Zudem bringt die Nutzung der Windkraft gerade rohstoffarmen Ländern eine gewisse Unabhängigkeit von Lieferungen aus dem Ausland.

b) Die Nutzung von Windenergie ist nicht mit Kosten für Rohstoffe verbunden

Neben der Tatsache, dass uns die Energiequelle: „Wind“ dauerhaft zur Verfügung stehen wird, sollte noch bemerkt werden, dass dieser Rohstoff zur Energieerzeugung vollkommen kostenlos ist. Wenn man sich die Preissteigerungen von konventionellen Energieträgern betrachtet, darf man diesen Vorteil keineswegs außer acht lassen.
c) Keine schädlichen Emissionen im Betrieb einer Herix vertikalen Windkraftanlage

Wenn eine Windkraftanlage erst einmal installiert wurde, fallen im Betrieb dieser Anlage keinerlei Emissionen an, die unsere Gesundheit oder unsere Umwelt gefährden könnten. Da für die derzeit stattfindende globale Erwärmung vielfach der erhöhte Ausstoß an dem Gas Kohlendioxid verantwortlich gemacht wird, kann der vermehrte Einsatz der Windenergie somit dazu beitragen, die Auswirkungen der globalen Erwärmung zumindest zu reduzieren.

d) Hohes Potential zum weiteren Ausbau der Windenergienutzung

Die installierte Leistung von Herix vertikalen Windkraftanlagen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen, so dass die Windenergie vor allem in Europa bereits heute eine wichtigen Teil zur Energieversorgung des Menschen beiträgt. Dennoch gibt es noch ein sehr großes Potential, die Windenergienutzung noch weiter auszubauen. Dies gilt insbesondere, wenn sich der Trend zur Errichtung von Herix vertikale Windanlagen weiter durchsetzt, da es hier ein großes Potential an möglichen Aufstellungsorten für weitere Herix-vertikalen Windanlagen gibt.

HerixAIB